Bank Friedhof Schmachtendorf

ABLAUF DER BESTATTUNG

Sie haben die Wahl:

Bei einer Feuerbestattung können Sie wählen, wann die Trauerfeier stattfinden soll.

Möglich ist:

Sarg
  • Ein Trauergottesdienst mit dem Sarg. Anschließend wird der Sarg zur Kremation gebracht. Entweder wird der Sarg dabei vor der Trauergemeinde zum Fahrzeug getragen oder der Sarg bleibt, während die Trauergäste die Kapelle verlassen, an seinem Platz stehen, wird kurze Zeit später abgeholt und zum Krematorium gefahren. Die Urne wird dann später mit einem weiteren kurzen Abschiedsritual auf dem Friedhof im engsten Familienkreis beigesetzt .
  • Ein Trauergottesdienst mit der Urne. Dafür muss vorher die Kremation stattgefunden haben. Die Beisetzung der Urne auf dem Friedhof erfolgt dann sofort im Anschluss an die Trauerfeier.
  • Erdgrab

    Bei einer Erdbestattung findet der Trauergottesdienst immer mit dem Sarg statt. Die Beisetzung des Sarges auf dem Friedhof erfolgt direkt im Anschluss an die Trauerfeier.

    Bei einer Seebestattung können Sie auch eine Trauerfeier mit dem Sarg gestalten. Anschließend erfolgt die Kremation, und die Urne wird zur Seebestattungsreederei verschickt. Dort kann auf hoher See auch eine Trauerfeier mit den nächsten Angehörigen erfolgen.

    Welche Bestattungsform Sie auch wählen, besprechen Sie am besten alles genau mit dem Bestattungsunternehmen. Es wird dann alles Nötige in die Wege leiten.