Menü
Schneeglöckchen

UNSERE FRIEDHÖFE IM OBERHAUSENER NORDEN

Engel

Kirchliche Friedhöfe sind Orte, an denen wir als Gemeinde unsere Toten zur letzten Ruhe geleiten und ihrer gedenken. Es sind Erinnerungsorte. Und sie sind als Orte der Trauer jedem zugänglich, nahestehenden Familienmitgliedern genauso wie entfernten Freunden. Das ist ein wichtiges Kennzeichen unserer Bestattungskultur.

Friedhöfe erinnern uns daran, dass unser Leben begrenzt ist. Auf ihnen verkündigt die Kirche die Botschaft: "Christus dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht hat durch das Evangelium." (2. Tim. 1,10)

Kranz

Der Sänger und Liederdichter Reinhard Mey begründet seine Vorliebe für Friedhöfe mit den Worten (RP 18.04.2017):

Sie lehren mich über Hochmut und Bescheidenheit, über das Vergessen und Erinnern, die ewige Liebe. Ich liebe die Stille und Gelassenheit, die mich umfängt, sobald ich durch das Friedhofstor gehe. Ich liebe es, unter den alten Bäumen zu wandeln, die schweigen und doch alles wissen.